Online-Lernen

Aus aktuellem Anlass findet Weiterbildung weitestgehend online statt. Doch die Vielfalt der Formate ist oft verwirrend. Welche Vor- und Nachteile haben die einzelnen Formate und wie passen sie zu meiner Zielsetzung?

In der Regel sind Online-Angebote kombinierte Angebote aus verschiedenen Bausteinen:

  •  Online-Vortrag (> 12 Teilnehmer)
  •  Online-Seminar (< 12 Teilnehmer)
  •  Online-Coaching (1:1)
  •  E-Learning (Aufgabe oder Wissensbaustein)

Wenn Online-Bausteine mit Präsenzlernen verknüpft werden, dann spricht man von Blended-Learning. Verwirrend ist allerdings, dass oft Online-Seminare mit mehr als 12 Teilnehmern als solche bezeichnet werden. In der Realität haben diese Formate meist einen Vortragscharakter bei dem nur geringe Interaktivität (z.B. durch Umfragen) möglich ist. Aus diesem Grund werden Online-Seminare mit mehr als 12 Teilnehmern hier als Online-Vortrag bezeichnet.

Format Methodik
Stärken Schwächen

Online-Vortrag

(> 12 Teilnehmer)

  •  Folienbasierter Vortrag
  •  Umfragen
  •  Fragen einzelner Teilnehmer
Eignet sich als effektive Vermittlungsform von Faktenwissen geringe Interaktivität, geringe Reflektion und Praxistransfer der Teilnehmer

Online-Seminar

(< 12 Teilnehmer)

  •  Folienbasierter Vortrag
  •  Umfragen
  •  Hoher Gesprächsanteil der Teilnehmer
  •  Arbeit am Whiteboard
  •  Kleingruppenarbeit
Lässt einen  lebendigen Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmern zu Individuelle Themen können nur angerissen werden

Online-Coaching

(1:1)

  •  Erarbeitung individueller Lösungswege
  •  Arbeit am Whiteboard
  •  Transferaufgaben
Intensive Bearbeitung individueller Themen und Sicherung des Praxistransfers; hohe Zeiteffizienz für den Teilnehmer Kein Austausch mit anderen Teilnehmern; kostenintensiv

E-Learning

(Aufgabe oder Wissensbaustein)

  •  Videos
  •  Quiz
  •  Bilderrätsel
  •  Vorlagen
Zeitlich flexibel bearbeitbar, regt zur Selbstreflexion an keine Interaktivität

Jedes Format hat seine Stärken und Schwächen. Je nachdem welches Ziel in der Wissensvermittlung sie erreichen möchten, macht der Einsatz der einzelnen Formate Sinn. Besonders bewährt hat sich auch eine Kombination der Formate, weil damit die Stärken aller Formate miteinander kombiniert werden können:

z.B. Ein Online-Vortrag als Startpunkt, dann ein Online-Seminar mit anschließenden E-Learning-Einheiten, die durch ein Online-Coaching begleitet werden

Bei der optimalen didaktischen Umsetzung ihrer Online-Weiterbildung beraten wir sie gerne.