Krisenmanagement: Durch Krisen führen

Die Krise ist die Zeit der Führungskräfte. Alle Mitarbeiter erwarten Orientierung, Trost und Hoffnung von ihrem Vorgesetzten. In der Mai-Ausgabe des GmbH-Chef Magazins erklärt Martin Uhl mit welchen 5 Schritten sie ihre Mitarbeiter mit einem guten Krisenmanagement sicher durch Krisen führen:

Krisenmanagement: Vertrauensvoll durch Krisen führen (Artikel anzeigen)

Damit sie als Führungskraft die 5 genannten Schritte (Mitarbeitern zuhören, eine Vision entwickeln, die Strategie erklären, Einschnitte gemeinsam planen und Kontrolle der Belastung) umsetzen können, gibt es eine weitere Grundvoraussetzung:

Kümmern sie sich als Führungskraft ausreichend um sich selbst.

Nur wenn sie selbst genügend Kraft haben können sie andere sicher durch die Krise führen. Dafür können sie organisatorisch und persönlich Vorsorge treffen:

Organisatorisch

  •  Behalten sie den Überblick
  •  Widerstehen sie der Versuchung zu viele Aufgaben im Tagesgeschäft zu übernehmen
  •  Delegieren sie zusätzliche Führungsaufgaben in ihr Team
  •  Setzen sie Prioritäten
  •  Definieren sie eine Gesamt- und Kernarbeitszeit für sich und kommunizieren sie diese an ihre Mitarbeitenden

Persönlich

  •  Sorgen sie für Zeiten in denen sie ungestört nachdenken können
  •  Machen sie Pausen
  •  Sorgen sie für ihre Erholung und Entspannung
  •  Kontrollieren sie ihren eigenen Belastungsgrad

 

Wann ist die Krise beendet?

Je länger die Krise dauert umso wichtiger ist, dass auch im Krisenmodus ein neue Art von Normalität entsteht. Sie nimmt das Ende der Krise vorweg.

 

Weitere Infos: Webinar: Krisenmanagement – In 6 Schritten sicher durch die Krise